Freya Brandl

 

Freude, Lebendigkeit - Selbständigkeit - Freunde und Familie - Arbeit, die Spaß macht - Neues, Herausforderungen, Anregungen - Gegenseitige Hilfe und Rücksichtnahme - Privatheit und Öffentlichkeit - Single-leben und Gemeinschaft - Ein gutes Leben.

 

 

Ich glaube fest daran, dass man sich ständig weiterentwickeln muss. Ich habe viele Ideen, muss mich aber „ein-bremsen“, damit ich nicht zu viel mache. Kreativität ist mir sehr wichtig. Wenn ich ein Projekt beginne, dann bleibe ich dabei, bis es umgesetzt ist.

 

Wenn man etwas macht, wird man auch kritisiert. Ich versuche aus Kritik zu lernen. Trotzdem ist es oft schmerzhaft..

 

Neuland zu betreten, bedeutet Freude, aber auch Unsicherheit. Hier ist Scheitern immer möglich. Aber genau das, diese ständige Auseinandersetzung ist spannend.

 

Wenn ich etwas Neues beginne, bin ich voller Zweifel, ob ich es machen soll. Erholung gönne ich mir selten. Manchmal wünsche ich mir ein ruhigeres Leben, aber meistens interessiert mich das Projekt dann so, dass ich es angehen muss. Mit dieser Diskrepanz lebe ich vermutlich mein ganzes Leben lang.

 

Unlängst hat ein Kollege zu mir gesagt, dass ich zu empathisch und zu ehrlich bin, und das sei ein Fehler! Das finde ich nicht.